Wie bereits im letzten Jahr konnte der Vorlestag an unserer Schule nicht im üblichen Rahmen stattfinden. Es konnte nicht klassenübergreifend vorgelesen werden, es konnten genauso wenig prominente wie auch weniger prominente Vorlesepaten eingeladen werden und die Kinder konnten nicht in Kooperation mit der Kindertagsstätte in ihren Büchergruppen lesen.

Aber den Vorlesetag ließen wir uns dennoch nicht nehmen.

Jede Klasse hat es sich gemütlich gemacht und dem Lesen und Vorlesen einen großen Platz eingeräumt. Da wurde vorgelesen, zugehört, weitererzählt und selbst gelesen. Die Kinder saßen auf Stühlen, auf Tischen, auf Sportmatten und auf Decken. In der Turnhalle wurde sogar passend zum Gelesenen Sport getrieben.

Also lässt sich unter dem Strich nur sagen: Vorlesen ist immer eine tolle Sache!